Marcus Günzel – der Sänger …

… ist seit 2006 der Frontmann beim Dresdner Salonorchester. Ohne Mikrophon sang er schon im Dresdner Kreuzchor. Mit Aufnahme an der Musikhochschule Carl Maria von Weber begann er 1997 das Gesangsstudium. Nach dem Abschluss im Sommer 2003 qualifizierte er sich für das Aufbaustudium bei Prof. Margret Trappe-Wiel und schloss dieses 2005 mit dem Solistenexamen ab.

Mit Mikrophon hatte Marcus Günzel im Januar 2003 seine Bühnenpremiere in dem Musical A Beautiful Game von Andrew Lloyd Webber an der Staatsoperette Dresden. Festes Mitglied im Ensemble der Staatsoperette Dresden ist er seit der Spielzeit 2005/06. Außerdem gastierte er mit der männlichen Hauptrolle im 80er-Jahre-Musical What a feeling am Theater Wechselbad.